Der Entscheidung zu einer Psychotherapie für das eigene Kind gehen oft einige Überlegungen voraus. Manchmal empfehlen Lehrer eine Psychotherapie, manchmal möchte der Jugendliche auch von sich aus zu einem Therapeuten gehen. Ab wann kann dieser Schritt sinnvoll sein?

Krisen gehören dazu

Wenn Sie an Ihre Entwicklung denken, kommen Ihnen vielleicht die verschiedenen Herausforderungen, aufgewühlten Gefühle und Krisen der Kindheit und Jugend in den Sinn. In keiner Phase verändert sich der Mensch so stark und schnell wie in der Kindheit und Jugend - ohne Krisen gäbe es kein Erwachsenwerden. Meistens lassen sich diese Krisen ohne professionelle Hilfe lösen und führen sogar zu einer Stärkung des Selbst.  

Indikationen für eine Psychotherapie

Um zu entscheiden, ob eine Psychotherapie indiziert ist, können folgende Kriterien helfen:

  • die schwierigen Phasen dauern länger als gewöhnlich
  • die Probleme spitzen sich zu und
  • erscheinen kaum willentlich zu steuern
  • Ihr Kind verhält sich auffällig und/oder entwickelt sich nicht so wie andere Gleichaltrige
  • es bestehen Probleme in einzelnen oder mehreren Lebensbereichen (z.B. Selbstbild, Freizeit, Schule, soziale Kontakte, Familie), die zu Beeinträchtigungen führen
  • Ihre Tochter/Ihr Sohn oder sein soziales Umfeld haben Leidensdruck.

Wichtig ist: Jedes Kind/jeder Jugendliche entwickelt sich individuell - und daher ist auch eine individuelle Entscheidung über die Notwendigkeit von Psychotherapie erforderlich. Diese Einschätzung treffen wir im Rahmen der probatorischen Sitzungen (Kennenlernen vor dem Start der Behandlung) gemeinsam. 

Ab wann ist eine Psychotherapie ratsam?

Lange andauernde, nicht bewältigbare Herausforderungen und Krisen können Kinder und Jugendliche in ihrer Entwicklung zurückwerfen. Zudem können unbewältigte Krisen die Empfindlichkeit für psychische Störungen erhöhen. Melden Sie sich, um den möglichen individuellen Bedarf gemeinsam abzuklären und geeignete Unterstützungsmöglichkeiten zu entwickeln. 

weitere informationen

Auf den folgenden Seiten finden Sie Informationen zu meinem psychotherapeutischen Angebot, dem Ablauf von Psychotherapie sowie der Kostenübernahme. Bei Fragen melden Sie sich gerne bei mir!


Sabrina Opitz-Winzer

Privatpraxis für Psychotherapie

- Kinder, Jugendliche und junge Erwachsene -

 Kölner Str. 25 in 41363 Jüchen

mobil: 0177-7381327

mail: sabrina@psychotherapie-opitz.de